Ystad in Schweden – Urlaub mit Kommissar Wallander

Sonnenuntergang mit Boot am Strand bei Ystad

*Anzeige

Die Kriminalromane um den kauzigen schwedischen Kommissar Wallander haben Kult-Status. Vor allem deutsche Leser schätzen die spannenden Geschichten, die alle in Ystad, einer kleinen Stadt im südschwedischen Schonen, spielen. Auch die Fernsehverfilmungen mit Rolf Lassgard oder Krister Henriksson haben viele und treue Fans.

Ystad – Pilgerort für Krimi und Kommissar Wallander Fans

Das reale Ystad wurde zum Pilgerort für Fans. Der Clou: Die Straßen, Plätze und Gebäude, die Autor Henning Mankell in seinen Wallander-Büchern beschreibt und die teilweise auch in den Filmen vorkommen, sind alle zu besichtigen. Da hat das Touristenbüro der kleinen, vor dem Krimi-Ruhm verschlafenen Stadt nicht geschlafen und schnürt Kurt-Wallander-Pakete für Schweden-Urlauber auf kriminalistischer Spurensuche vor Ort.

*Anzeige

Urlaub in Südschweden einmal anders

Das städtische Touristenbüro von Ystad hat eine Broschüre aufgelegt, mit deren Hilfe der Fan-Tourist sämtliche Orte, die in den Büchern und Filmen eine Rolle spielen, aufsuchen kann. Nicht nur die berühmte Mariagatan, die Straße, wo der stets schlecht gelaunte Kommissar nach seiner Scheidung von Mona lange lebte, auch die Pizzeria und andere Gaststätten, die er gerne aufsucht, der Florist, wo er für seine Flammen Blumen kauft, und das Polizeirevier, wo er arbeitet, können besichtigt werden.

Während der Saison werden auch geführte Wallander-Touren mit dem Fahrrad oder mit einem Feuerwehr-Oldtimer angeboten. Sogar eine Ferienwohnung in der Mariagatan ist zu mieten. Lohnend ist auch ein Abstecher zu den Ystad-Filmstudios mit Original-Requisiten, wo die Wallander-Filme und andere schwedische Produktionen für Kino und Fernsehen gedreht werden. Mit etwas Glück eine Begegnung mit einem der Schauspieler inklusive.

*Anzeige

Auch ohne Kommissar Wallander ist das beschauliche, mittelalterlich geprägte Örtchen Ystad sehenswert. Man kann durch die Fußgängerzone mit ihren liebevoll hergericheten Fassaden, Cafés, Restaurants und Boutiquen schlendern, das Kunstmuseum besuchen oder einen der zahlreichen schönen weitläufigen und weißen Strände in und um Ystad. Die alte Backsteinstadt Lund mit dem mächtigen Dom, zeitweise schwedische Hauptstadt, und das quirlige, großstädtisch geprägte Malmö sind von hier aus nicht weit. Mit der Fähre ist Ystad mit dem polnischen Swinemünde und Rönne auf Bornholm verbunden. Die Anreise nach Schonen und Ystad erfolgt von Deutschland aus am bequemsten über Kopenhagen und Malmö.

Tipp: Beim Touristenbüro Ystad kann alles Wissenswerte zum Thema Wallander, aber auch Broschüren kostenlos herunter geladen werden.

*Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.