Camping an der Mecklenburgischen Seenplatte

Steeg an Mecklenburgischem See

*Anzeige

Die Deutschen sind Camping-Begeisterte. Das waren sie schon vor vielen, vielen Jahren und das hat sich auch bis heute nicht verändert. Beliebte Ziele sind die Ostseeküste und selbstverständlich die Mecklenburgische Seenplatte. Gäste, welche an der Mecklenburgischen Seenplatte Camping-Urlaub machen, ist eine unvergessliche und naturnahe Zeit garantiert.

Mecklenburgische Seenplatte

Die einzigartige Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte befindet sich im Nordosten Deutschlands. Zu diesem Seengebiet gehört der zweitgrößte Binnensee des Landes. Die Müritz ist ein unvergleichliches Natur- und Landschaftsgebiet, welches Lebensraum für verschiedene teilweise seltene Tier- und Pflanzenarten bietet. Hier ist unberührte Natur und somit auch pure Entspannung zu finden. Neben der Müritz gehören noch über 2.000 Seen zu dieser Region. Dadurch ist die Mecklenburgische Seenplatte europaweit bekannt und als Reiseziel beliebt. Besonders Wassersportler zieht es jeden Sommer in die Richtung Mecklenburg. Zu der Seenplatte gehört auch der über 320 km² große Müritz-Nationalpark. Attraktion des Parks sind die nach Jahren wieder beheimateten Fisch- und Seeadler. Von einigen extra erbauten Aussichtsflächen lassen sich die Tiere sehr gut beobachten.

*Anzeige

Campingerlebnis

Camping in seiner ursprünglichen Form bedeutet, dass in einem Zelt übernachtet wird. In der heutigen Zeit wird aber auch in Wohnmobilen Camping-Urlaub gemacht. In einem Zelt zu campen ist eine recht günstige Art der Ferien. Auch die Nähe zur Natur spielt für viele eine wichtige Rolle. Besonders bei Kindern ist das Campen sehr beliebt. Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß zeigen Naturliebhabern viele kleine und große Überraschungen.

An der Mecklenburgischen Seenplatte Camping machen, bedeutet pure Lebensfreude und Erholung für den kleinen Geldbeutel. In der Region rund um die Müritz befinden sich zahlreiche Campingplätze. Einer dieser Plätze liegt direkt an dem Nationalpark Boeck. Der gleichnamige Campingplatz liegt auf einer riesigen Wiese und ist umgebend von Wald. Durch die idyllische Lage und dem direkten Zugang zur Müritz ist der Campingplatz selbst das ganze Jahr über gut besucht.

*Anzeige

Hier finden Sie Informationen zum Campingplatz Boeck:

http://www.campingplatz-boek.de/

FKK-Camping

Auch Freunde der FKK-Kultur können an der Mecklenburgischen Seenplatte Camping Urlaub machen. Mitten im Nationalpark liegt einer der vielen FKK-Campingplätze. Am Useriner See gelegen, ist der Platz auch ein idealer Ausgangspunkt für Rad- oder Wandertouren.

Mehr Informationen zu diesem Campingplatz: http://www.haveltourist.m-vp.de/campingplaetze/useriner-see-fkk/

Camping am Plauener See

Einer der ganzjährig geöffneten Camping-Plätze ist der Platz am Plauener See. Er wurde vom Deutschen Tourismusverband mit vier Sternen gekennzeichnet. Highlight ist der zum Campingplatz gehörende Hafen. Von hier aus werden Bootstouren angeboten. Intensiver kann die Seenlandschaft nicht erkundet werden.

Weitere Informationen zum Camping am Plauener See finden Sie auf der Homepage des Campingplatzes: http://www.campingpark-zuruf.de/

Fazit Camping Mecklenburger Seenplatte

Urlauber, welche die Nähe zur Natur suchen und Freunde des Campings sind werden über kurz oder lang an einem Camping-Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte nicht vorbei kommen. Diese einmalige Landschaft verspricht ein unvergleichbares Erlebnis.

*Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.