Disneyland Paris – mehr als nur Freizeitpark

Schloss im Disneyland Paris

*Anzeige

Das Disneyland Paris ist das Top-Erlebnisreiseziel in Europa, noch vor dem Eiffelturm, dem Louvre oder jeder anderen Sehenswürdigkeit in Europa. Rund 30 Kilometer vom Zentrum der französischen Hauptstadt entfernt, eröffnete vor etwas mehr als 20 Jahren das Eurodisneyland. Seit dem 12. April 1992 – dem Eröffnungstag – haben mehr als 250 Millionen Menschen das Königreich der Maus besucht.

Dass das Disneyland Paris derart erfolgreich sein würde, stand zu Beginn der Planungen für das Resort in den 1980er Jahren noch in den Sternen. Damals fürchteten sich viele Franzosen vor einem „kulturellen Tschernobyl“, wie es in renommierten Tageszeitungen genannt wurde. Zwei Jahrzehnte nach der Eröffnung sind diese Schwierigkeiten längst überwunden, die Franzosen, die zunächst zögerlich in den Park strömten, stellen heute rund die Hälfte aller Gäste des Resorts, gefolgt von Spaniern, Briten und Gästen aus anderen Nationen. Deutsche Gäste sind allerdings relativ selten, in den letzten Jahren stellten sie lediglich 2-3% aller Besucher.

*Anzeige

Für viele Besucher von Paris gehört ein Besuch im Disneyland heute fest zum Programm. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dauert die Fahrt vom Stadtzentrum bis nach Marne-la-Vallée, der Heimat des Resorts, schließlich nur eine knappe Stunde. Außerdem ist der Freizeitkomplex an das Hochgeschwindigkeits-Bahnnetz angeschlossen, sodass TGV, Eurostar, ICE und andere Schnellzüge eine schnelle Verbindung aus zahlreichen europäischen Städten garantieren.

Disneyland Paris – viel mehr als ein Freizeitpark

Das Disneyland Resort Paris ist wie der Name schon andeutet viel mehr als ein Freizeitpark! Kernstück sind natürlich die beiden Themenparks – der Disneyland Park und der Walt Disney Studios Park. Dazu kommt ein Vergnügungsviertel, das Disney Village, mit Restaurants, Bars, Shops, einem Kino und der inzwischen legendären „Buffalo Bill’s Wild West Show“. Des Weiteren gehören sieben Hotels sowie diverse assoziierte Übernachtungsbetriebe, ein Golfplatz, ein riesiges Shoppingcenter und ein Outlet zum Resort.

*Anzeige

Highlights im Disneyland Paris

  • Treffen mit Mickey Mouse und anderen Disney Figuren
  • Atemberaubende Fahrgeschäfte
  • Spektakuläre Paraden und Shows
  • Vielfältiges kulinarisches Angebot

Für die meisten Besucher des Disneyland Paris steht natürlich der Besuch in einem oder in den beiden Themenparks im Vordergrund. Die Achterbahnen, Karussells und Shows sorgen für beste Unterhaltung an mindestens zwei Tagen. Aber auch alle diejenigen, die mit Loopings und Action nicht viel anfangen können, kommen voll auf ihre Kosten, denn Disney ist bekannt für seine detailreiche Gestaltung und die spektakulären Shows und Paraden, auch ein Treffen mit Mickey Mouse, Donald Duck oder einer der anderen bekannten Figuren ist für viele Menschen, nicht nur Kinder, ein absolutes Highlight.

Nicht zu vergessen das umfangreiche kulinarische Angebot, das viel mehr umfasst als Burger und Hot Dogs. Das Restaurant California Grill zum Beispiel wurde bereits als „Frankreichs Restaurant“ des Jahres ausgezeichnet. Und wer nach so viel Abenteuer und Gaumenfreuden etwas Entspannung sucht, kann diese im erstklassigen Wellness-Angebot des Disneylands Hotels finden oder nimmt eine Auszeit in einem der Hotelpools.

*Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.