AU VIEUX MOULIN Lauterbourg

Das Restaurant AU VIEUX MOULIN in Lauterbourg ist auf jeden Fall eins der gehobeneren Restaurants der Gegend. Eine Reservierung sollte man immer vorher tätigen.

*Anzeige

Ankunft

Angekommen, wurde man erst einmal abgestellt. Es gab genau eine Person die für die Tische zuständig war. Zu einem Zeitpunkt an dem 4 Familien und ich ankamen, hat es gute 10 Minuten gedauert, bis man mich zum Platz geleitet hat. Ein erster Minuspunkt, den ich so wirklich nicht in Ordnung fand. Man wurde darüber hinaus auch nicht gefragt, wer wann kam.

Die Tische waren aber super gedeckt mit Wasserglas, Rotwein- sowie Weißweinglas, einfacher Ausführung des Bestecks sowie jenes fürs Dessert.

*Anzeige

Vorspeise

Generell esse ich relativ selten eine Vorspeise, wenn kein Carpaccio vom Rind auf der Speisekarte steht. Diesmal gab es jedoch ein Tartar vom Rind, das ich mindestens genau so gerne esse. Es war wirklich super angemacht. Das Fleisch war von hervorragender Qualität. Hier gab es direkt wieder einen Pluspunkt. Wir hatten noch eine weitere Vorspeise am Tisch: Ziegenkäse Medallions auf geröstetem Brot mit Salat. Diese waren wirklich grandios. Nur leider waren die warmen Medallions so groß, dass das schon beinahe als Hauptspeise durchgehen könnte.

 

*Anzeige

Hauptgang

Zur Hauptspeise hatte ich Tournedos Rossini – Charolais Rind Rossini Gänseleber gefüllt und gehobeltem schwarzem Trüffel überdeckt vollendet mit einer Madeira Soße – dazu gedünstetes Gemüse. Die Pommes wurden separat vom Kellner am Tisch auf die Teller trapiert.

Das Tournedos Rossini war super gut. Butterzart und die Kombinationen von Rind, Gänseleberpastete, Trüffel und der Madeira Soße war ein Gericht auf der Zunge. Es war wirklich atemberaubend.

Kinderspeise

Meine kleine Schwester hatte eine vom Namen her nicht ganz so besondere Speise, wie es für Kinderportionen beziehungsweise Gerichte ja üblich ist: Hähnchengeschnetzeltes mit Champignonrahmsauce und Gemüse.

Jedoch war erstens die Portion so, dass der Papa des Kindes auf jeden Fall immer noch was zum Aufessen hat. Jedoch ist das keineswegs schlimm, da diese vorzüglichen Nudeln wirklich klasse geschmeckt haben. Super abgestimmt und die Nudeln waren sicher selbstgemacht (Ich habe nicht danach gefragt).

Nachspeise

Da ich den ganzen Tag angestrengt am Baggersee war, habe ich natürlich einen Mordshunger gehabt. Daher habe ich mir ausnahmsweise mal eine Nachspeise gegönnt. Und zwar ein Schokoladenfondant mit flüssigem Kern. Dazu ein Sorbet aus frischer Minze. Auch dieser war genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Super schokoladig, leicht flüssiger Kern und vor allem superlecker.

Die andere Nachspeise was ein hausgemachtes Eisnougat mit Früchten und einem „Sorbet minute“ aus Himbeeren.

 

Service

Der Service war echt leider total schlecht. Beginnend beim Empfang, wo man erst einmal 10 Minuten warten musste, ging es weiter bei den Kellnern. Erst kommt ewig niemand, dann bestellt man Getränke, trinkt diese leer da man auf die Vorspeise über eine Stunde wartet, und bekommt die nächsten Getränke erst zum Hauptgang, obwohl die Wasserflaschen bereits nach 30 Minuten neu geordert wurden. Dann wird das Essen vom Kellner einmal über die Köpfe und den Tisch gereicht, sodass mein Gegenüber den Kopf einziehen musste. Anstatt um den Tisch zu laufen und das Essen ordentlich zu servieren. Es wurde nie gefragt, ob alles in Ordnung sei, man neue Getränke haben möchte oder auch sonst ob alles okay ist.

Fazit

Im AU VIEUX MOULIN in Lauterbourg kann man auf jeden Fall sehr sehr lecker Essen gehen. Der Koch Eric Laghi gibt sich die größte Mühe jedem ein besonderes Essen auf den Teller zu zaubern. Denn selbst der Kinderteller mit dem Hähnchengeschnetzeltem war einfach nur genial.

Am Service hingegen können sie noch ein wenig arbeiten. Eventuell liegt es auch daran, dass Sonntagabend der letzte Tag der Woche ist und abends um 18 Uhr dann die Luft bei den Mitarbeitern raus ist. Aber dennoch darf es nicht sein, dass die Gäste in einem solch hochwertig und hochpreisigen Restaurant warten gelassen werden und auch man die einfachsten Regeln in der Gastro nicht einhält.

Zu guter letzt spreche ich aber eine Empfehlung aufgrund des super grandiosen Essens aus. Die Preise sind happig, aber dafür bekommt man nur beste Zutaten und ganz große Küche auf den Teller.

7.1

Essen

8.5 /10

Service

5.0 /10

Ambiente

7.5 /10

Preis/Leistung

7.5 /10

Pros

  • Mit viel Liebe zubereitetes Essen

Kontras

  • Service
*Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.